Sie haben gerade viel gelesen und viele Informationen erhalten:

ich hoffe, Sie hatten Ihre Freude daran und ich habe Ihr Interesse geweckt! 

 

Wenn Sie eines oder mehrere dieser Stücke angesprochen haben,

kontakten Sie mich bitte unter:

 

Telefon: 09722/ 940036

mobil:    0176/ 31451197  oder

Email:    chrissie.play.dizzie@t-online.de

 

Wir können dann alle Einzelheiten gerne persönlich besprechen.

 

Da wir uns und vor allem Ihnen alle Möglichkeiten für einen Auftritt offen lassen wollen, sind alle Stücke so angelegt, dass sie auf kleinem Raum spielbar sind.

Auch Licht  und Ton sind ohne großen Aufwand einzurichten, ebenso die Requisite. 

Und die Preise sind eine Verhandlungssache.

 

Sie können aber auch eine unserer Vorstellungen besuchen,  

die aktuellen Termine finden Sie hier:

 

 

 

 

 

2017

23.Mai            20.00 Uhr      "Ein Gespräch im Hause Stein über den

                                               abwesenden Herrn von Goethe", Disharmonie, SW 

27.Mai            20.00  Uhr    "Ein Gespräch im Hause Stein über den

                                               abwesenden Herrn von Goethe", Rathaus Obbach

              

11. Juni            11.00 Uhr       "Shakespeare in Bayern", Schloss Zeilitzheim 

                                                     ( geschlossene  Gesellschaft)

21.Juni               20.00 Uhr        "Ein Gespräch im Hause Stein über den

                                                abwesenden Herrn von Goethe",

                                                 Gemeindehaus Bergrheinfeld

                 

08/09..Juli        20.00 Uhr       "Shirley Valentine...", Bad Brückenau

21.-23.Juli          20.00 Uhr       "Let it be", Trimburg Elfershaus

27. Juli              20.00 Uhr      "Poesie zur Nacht", OpenAir,

                                                  Burgruine Wartenberg- Angersbach

29.Juli                20.00 Uhr       "Poesie zur Nacht", Open-Air, FrickenhäuserSee bei Mellrichstadt

 

 

12. August         20.00 Uhr       "Poesie zur Nacht", OpenAir, Kurpark Bad Salzschlirf

14.August          20.00 Uhr       "Poesie zur Nacht", OpenAir, Trimburg Elfershausen

19. August         20.00 Uhr       "Poesie zur Nacht", OpenAir, Schulzenberg (Fulda- Haimbach)

25. August       20.00 Uhr       "Poesie zur Nacht", Monte Kaliberg Neuhof

 

09.september     20.00 Uhr       "Nacht der Poesie", Labyrinth Bergrheinfeld

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und damit Sie wissen, mit wem Sie es zu tun haben, ein kleiner Auszug aus meiner Vita: 

 

1989 1.Münchner Biennale, Musiktheater: „Der letzte Milkaner“

v.A. F.- J. Lechner, Regie: J. v. Dyck, Rolle: Frau

1994/95 Theater auf Tour, Dannenberg: Kinder- und Jugendtheater,

verschiedeneProduktionen, Regie: H. Böhlendorf

1995 Urania-Theater, Köln: „Die Liebesgeschichte des Jahrhunderts“

v.M. Tikannen, Regie: T. Müller, Monolog

1995 Urania-Theater, Köln: „Die kleine Zauberflöte“

v.W. A. Mozart, Regie: T. Müller, Rolle: Königin der Nacht

2001 Theater an der Disharmonie, Schweinfurt: “Kassandra”

v.Chr. Wolf in einer Bearbeitung v. B. Lemmerich und C. Hadulla, Regie:B. Lemmerich, Monolog

2002 JungesLandestheater Bayern, Schweinfurt/ Amberg:

„Katzelmacher“v. R. W. Fassbinder, Regie: M. Fischer, Rolle: Elisabeth

2002 Theateran der Disharmonie, Schweinfurt: „Aus Liebe“

v.M. Tikannen, Regie: B. Lemmerich, Rolle: Mutter

2004 JungesLandestheater Bayern, Itzhoe: „Der Sturm“

nachW. Shakespeare, Regie: M. Fischer, Rolle: Antonia

2005 JungesLandestheater Bayern, Furth im Wald:

„Geschichtenaus Europa – Landkreis Cham“ – Jugendtheaterprojekt zur Aufarbeitung des Nationalsozialismus

Regie:M. Fischer, Rolle: Alte/ Mutter/ Die Elbe

2005 Theateran der Disharmonie, Schweinfurt: „Ulrike Mondzeit“

v.H. Sanders- Brahms, Regie: B. Lemmerich, Monolog

2006 Theateran der Disharmonie, Schweinfurt: „ Let it be“

v.F. Kusz, Regie: B. Lemmerich, Rolle: Sonja

2007 C.Hadulla und P. Hub, Schweinfurt: szenische Lesung

„BabettesFest“ v. Tanja Blixen

2007 Theatera. d. Disharmonie, Schweinfurt: „Woyzek“ v. Georg Büchner, Rolle: Irre

2007 BairischesVolkstheater, Haunzenbergersöll: „Leben und Traum der LenaChrist“, eingerichtet v. J. v. Dyck, Monolog für eineSchauspielerin und ein Hackbrett

2007 Theateran der Disharmonie, Schweinfurt: „Shirley Valentine“

v.W. Russell, Regie: B. Lemmerich, Monolog

2008 BairischesVolkstheater, Haunzenbergersöll: „Der neue große Georg-Queri- Abend“, eingerichtet v. J.v. Dyck, ein Abend für eineSchauspielerin und einen Musiker

2008 Theatera. d. Disharmonie, Schweinfurt: „Die bitteren Tränen der Petrav. Kant“ v. R. W. Fassbinder, Rolle: Petra

2008 C.Hadulla und P. Hub, Schweinfurt: „Hamlet for you“

v.SebastianSeidel

2009 Theatera.d. Disharmonie, Schweinfurt: „Arsen und Spitzenhäubchen“, Rolle: Doktor Einstein

2009 Theatera.d. Disharmonie, Schweinfurt: Kafka- Lesung

2009 BairischesVolkstheater, Haunzenbergersöll: „Jahre wie im Rausch- Die Künstlerkneipe der Kathi Kobus und ihre wilden Gäste“,Rolle: Kathi

2010 Theatera. d. Disharmonie, Schweinfurt: „A murder is announced“ , Agatha Christi, Rolle:Lady Blacklock

2011 Theater a. d. Disharmonie, SW: "Shirley Valentine oder die hl. Johanna der Einbauküche", 

Rolle: Sirley

2012 Theater a. d. Disharmonie, SW: "Nachdenken über Christa T.", Rolle: Christa...

2012 Theater a. d. Disharmonie, SW: "Leonce und Lena" v. G. Büchner, Rolle: König 

2013Theate a. d. Disharmonie, SW: "Shakespeare (liebt) in Italien, Rolle: Sie 

 

Film:

1989 Filmhochschule,München: „Zement“

v.U. Zrenner, Regie: U. Zrenner, Rolle: Christine

Funk:

1885/86 BR, München: Schulfunk

1986 BR,München: „Das bayerische Wundertheater“

Regie:J. v. Dyck, Rolle: Anna

1987 SDR,Stuttgart: „Lord Lobster“

Regie:R. Zobel, Rolle: Zenzi

Fernsehen:

1987 BR,Berlin: „Der Komödienstadel: Doppelselbstmord“

nachL. Anzengruber, Regie: O. Fischer, Rolle: Regerl

2003- 2013 versch. RTL / SAT 1 Produktionen 

 

 

 Links:

www.peterhub.de

www.bairisches-volkstheater.de

www.ingeundrita.de